Kompressions-Kniestrümpfe ROYAL BAY® Neon 2.0

360°

Mehr Ansichten

Kompressions-Kniestrümpfe in auffälligen Farben für alle Hobby- und Leistungssportler mit abgestufter Sportkompression (STRONG). Mehr hier

* Pflichtfelder

45,90 € inkl. 19% MwSt.

+

Verfügbarkeit: Auf Lager

Bei Ihnen zuhause schon 07.04.2020

Produktcode: r-rne22ad-zp
Produzent: ARIES, a.s.

Kompressions-Kniestrümpfe ROYAL BAY® Neon 2.0

Kompressions-Kniestrümpfe in auffälligen Farben für alle Hobby- und Leistungssportler mit abgestufter Sportkompression (STRONG). Die markanten Neonfarben, ergänzt durch Reflexionselemente, tragen zur Attraktivität bei und erhöhen die Sicherheit beim Sport sowie bei schlechten Sichtverhältnissen. Ideal sowohl für maximale Leistungsunterstützung als auch für die Beschleunigung der nachfolgenden Regeneration. Die Stärkung der Muskulatur und der Schutz der Achillessehne verringern das Verletzungsrisiko. Durch die Verwendung von Premium-Mikrofasern (doppelt umsponnenes Lycra® Soft) fühlen sich die Kniestrümpfe weich an, sind hautverträglich und führen die Feuchtigkeit hervorragend ab, was durch ein spezielles DeoSoft-Finish unterstützt wird.
Genießen Sie den Komfort bei jeder Sportart dank folgender Eigenschaften:

  • Perfekt sitzende, ergonomisch geformte Fußteile
  • Keine Nähte im Zehenbereich um Druckstellen zu eliminieren
  • Gestricktes Muster am Fußteil für einen besseren Fußaufsatz und eine bessere Belüftung und Feuchtigkeitsableitung
  • Komfortabler, nicht engender oberer Saum

Abgestufte Kompression STRONG dank einer genau definierten Verteilung und Größe des Drucks hat der Sportler viele Vorteile:

  • Förderung und Beschleunigung der Durchblutung des Muskels (schnellere Sauerstoffzufuhr und Beseitigung schädlicher Metaboliten)
  • Mehr Energie für maximale Leistung, Verzögerung der Ermüdung und Beschleunigung der Regeneration
  • Stärkung der Muskeln und Gelenke um Verletzungen vorzubeugen

Geeignet für:
Laufen Radfahren Inlineskaten Mannschaftssport Leichtathletik Wandern Langlaufen Regeneration 

Material:
82 % PAD NYLON, 18 % Elasthan LYCRA®

  • Sanitized® Silver – antibakterielle Ausrüstung, Reduzierung der Bildung von unangenehmen Gerüchen
  • DeoSoft – Technologie für eine bessere Schweiß- und Feuchtigkeitsableitung

Pflege:
Pflege der Kompressionsprodukte ROYAL BAY

In der Waschmaschine den Schonwaschgang wählen und bei 30 °C waschen. Produkt nicht bleichen. Produkt nicht bügeln. Produkt nicht chemisch reinigen. Produkt nicht im Wäschetrockner trocknen. Zum Waschen des Produkts keinen Weichspüler verwenden.



Für die richtige Kompressionsfunktion müssen Sie die passende Größe auswählen. Wichtig ist der Umfang des Wadenmuskels, der an seiner breitesten Stelle gemessen wird.
 

STRONG – stark
Optimale Sportkompression, die mit ihren Eigenschaften alle Leistungsgruppen befriedigt – von Hobbysportlern bis zu Profis. Sie hilft sowohl bei der eigentlichen Leistung als auch bei der anschließenden Regeneration.

Die vollständigen Informationen finden Sie im Abschnitt KOMPRESSION.

Abgestufte Kompression mit größtem Druck im Bereich der Fußknöchel regt den Blutrückfluss an und lindert dadurch die durch Ermüdung der Muskeln verursachten Schmerzen. Bestens geeignet zur Vorbeugung von Beinschwellungen.ABGESTUFTE KOMPRESSION
 
Reflexionselemente tragen zu besserer Sichtbarkeit und somit auch zu höherer Sicherheit beim Training im Dunkeln und bei schlechtem Wetter bei.REFLEXIONSELEMENTE FÜR IHRE SICHERHEIT
 
Kompressionsartikel fixieren die Wadenmuskulatur bei Belastung und mindern somit wesentlich Erschütterungen, die den Muskel schädigen können.ABSORPTION VON STÖSSEN
 
Die Verstärkungen im Bereich der Achillessehne sorgen durch eine Mikromassage für Wohlbefinden, schützen diese Partie gleichzeitig vor Reibung und unangenehmem Druck der Schuhe.SCHUTZ DER ACHILLESSEHNE
 
Dank der speziellen anatomischen Form sitzt der Strumpf perfekt am Bein, fördert das Wohlbefinden und unterstützt die Kompressionseffektivität.ERGONOMISCHES DESIGN
 
Die Erhebungen im Material dämpfen Stöße und sichern die Stabilität Ihres Fußes im Schuhwerk, die bestehenden Kanäle wirken wärmeableitend und luftdurchlässig und sorgen zugleich für eine stetige Mikromassage. Sie verhindern auch ein Verrutschen des Fußes im Schuh.MASSAGEEFFEKT & STOSSDÄMPFUNG
 
Die Silberionen an der Oberfläche der Fasern verhindern das Wachstum von Bakterien und Mykosen. Sie hemmen die Bildung unangenehmer Gerüche und wirken deodorisierend.ANTIMIKROBIELLE AUSRÜSTUNG SANITIZED® SILVER
 
Spezielle Technologie, die das verwendete Material noch feiner anfühlen lässt und für eine optimale Feuchtigkeitsableitung sorgt.FEUCHTIGKEITSABLEITUNG (DeoSoft)
 
Die Anwendung des weichen LYCRA® ermöglicht eine bessere Anpassung des Kompressionsproduktes an den Körper des Sportlers. Das Elasthan ist in allen Richtungen dehnbar und engt deshalb nirgendwo ein und trägt sich komfortabel. Der Kompressionseffekt wird durch die Verwendung von elastischer LYCRA®-Fasern erreicht.LYCRA® SOFT COMFORT
 
Die Elasthan-Faser ist durch eine Schutzfaser doppelt umsponnen, damit empfindliche Haut nicht gereizt wird. Die Anwendung des umsponnenen LYCRA® trägt nicht nur zu einem besseren Tragekomfort, sondern auch zu längerer Lebensdauer der Produkte bei.UMSPONNENES LYCRA®
 
Erzeugnisse aus Mikrofaser sind sehr angenehm zu tragen und sorgen für eine bessere Feuchtigkeitsableitung.MIKROFASER
 
Wie soll man die Kompressions-Kniestrümpfe richtig tragen?
Der obere Noppenhaftband sollte 1–2 cm unterhalb des Knies enden (Abb. 1 und 2), er sollte weder gefaltet noch zerknittert sein (Abb. 3). Aufgrund der Elastizität ist die Höhe der Kniestrümpfe sehr variabel. Die Kniestrümpfe dürfen nicht an der breitesten Stelle der Wade enden (Abb. 4). Die Kniestrümpfe dürfen keine Falten oder Knicke haben (Abb. 5). Wenn sie beim Anziehen entstehen, können diese mit den Händen geglättet werden (Abb. 6).
Wie zieht man Kompressions-Kniestrümpfe richtig an
Die Kniestrümpfe sind besser anzuziehen, wenn Sie den Kniestrumpf bis zur Ferse verkehrt herum überziehen (Abb. c). Dann ziehen Sie das Fußteil an (Abb. e), passen es richtig an und ziehen den Rest des Strumpfes (Abb. f) über die Wade und dann bis zum Knie hoch (Abb. h). In umgekehrter Reihenfolge kann der Kniestrumpf leicht ausgezogen werden.